Wissenschaft

In meiner Forschung beschäftige ich mich vornehmlich mit Provenienzforschung im Rahmen europäischer Bibliotheks- und Buchhandelsgeschichte des 19., 20. und 21. Jahrhunderts, bzw. mit ausgewählten Aspekten der Populärkultur. An der Universität Wien lehre ich in erster Linie zu wissenschaftlicher Recherche.

Wissenschaftliche Publikationsliste

Zu den wissenschaftlichen Highlights der letzten Jahre zählen

  • Provenienzforschung in Berlin, Bonn, Breslau, Brüssel, Göttingen, Halle, Jena, Krakau, Lodz, London, Moskau, München, Paris, Rom, Straßburg, Stuttgart, Weimar
  • Mitarbeit im FWF-geförderten Projekt Ludwig Tiecks Bibliothek
  • meine Doktorarbeit (2017) – eine Kulturgeschichte des Professional Wrestling
  • die Organisation des 2016er Kongresses der ICLA an der Universität Wien – als Mitglied des Organizing Teams, Senior Assistant to the Organizing Chair, Programmkoordinator und Programmredakteur
  • 3 Jahre Lehre als Tutor der sogenannten „Anamnesegruppen“ an der Medizinischen Universität Wien (2012-2015)
  • die Organisation des sogenannten „Maitreffens der Anamnesegruppen“ 2015 an der MUW Wien
  • die Arbeit als Mitglied des Editorial Boards der wissenschaftlichen Reihe IFAVL (Rodopi, Brill)